Auf die Gesundheit

Buchvorstellung: Medizinskandal Burnout

Stress, Überforderung, Ängste und viele andere Ursachen machen Erkrankungen des Gemüts wie Burnout-Syndrom, Depressionen und Angstzustände zu immer häufiger auftretenden Erkrankungen. Statistiken ergaben, dass aktuell schon 4 Millionen Deutsche unter Depressionen leiden. Doch da diese Krankheit in der Gesellschaft allgemein sehr wenig Akzeptanz findet, muss man davon ausgehen, dass die Dunkelziffer sehr viel höher liegt.

Genauso erschreckend ist, dass laut dem deutschen Magazin Spiegel schon heute rund 9 Millionen Deutsche ein Burnout-Syndrom erleiden. Etwa 9 Millionen Menschen, die sich mit ihrem Alltag und seinen Anforderungen derart überfordert fühlen, dass sie nicht mehr weiter wissen. Und diese Entwicklung geht weiter!

Umso erfreulicher ist es, dass es nun endlich ein deutschsprachiges Buch gibt, das sich diesem Thema annimmt. Der Autor des Buches „Ihr sicherer Weg zur Heilung von Depressionen, Ängsten und Burnout“ beschreibt in seinem Buch nicht nur die Ursache der Erkrankungen, sondern vor allem ganz genau diejenigen Nährstoffe, die unser Körper braucht, um sich von diesen modernen Krankheiten zu befreien.

Endlich werden Patienten nicht mehr als „nervenkrank“ abgestempelt und anschließend mit Psychopharmaka vollgepumpt, sondern können mit natürlichen und nebenwirkungsfreien Produkten gezielt und erfolgreich gegen diese Erkrankungen angehen. Natürlich ist gerade bei chronischen Erkrankungen, zu denen die Schulmedizin auch Depressionen, Angstzustände, und Bournout-Syndrome zählt, die Möglichkeit groß, dauerhaft viel Geld zu verdienen. Darin sieht auch der Autor des Buches, das wir Ihnen heute vorstellen, einen der Gründe, warum in der etablierten Medizin bisher noch kein Heilmittel gegen diese Erkrankungen auf den Markt gebracht wurde.

Demzufolge wissen die meisten Ärzte und Therapeuten noch nicht einmal, dass es tatsächlich natürliche Stoffe gibt, die in der Lage sind, den Zustand der Patienten erheblich zu verbessern und sogar eine komplette Heilung zu erzielen. Stattdessen bekämpft man bis heute leider fast ausschließlich die Symptome dieser Krankheiten. Die Patienten müssen meist ein Leben lang mit ihrem Krankheitsbild leben und zudem noch die schlimmen, einschneidenden Nebenwirkungen der Antidepressiva ertragen.

Körperliche Ursachen von Depressionen und Co.

Es liegt kein Zweifel darin, dass die alltäglichen Belastungen, die wir erfahren, einen sehr wichtigen Einfluss darauf haben, dass aus einem fröhlichen und mutigen Menschen auf einmal ein nervliches Wrack wird. Als Kinder sind hier fast alle mutig und neugierig und freuen uns darauf, Neues zu lernen, zu erleben und zu entdecken. Doch wenn wir beginnen, uns von neuen Situation zu fürchten, verlieren wir nicht nur unsere Freude am Leben, sondern werden von Tag zu Tag schwermütiger. Und ein negatives Erlebnis reiht sich an das andere.

Doch wie kann es kommen, dass manche Menschen jeden Tag Stress erleben und trotzdem leistungsfähig, fröhlich und tatkräftig bleiben? Und dies auch noch ein Leben lang. Andere jedoch an ihren Aufgaben zerbrechen, sich mit ihrer Arbeit nicht identifizierten können und sich von ihren alltäglichen Anforderungen komplett überfordert fühlen und absolut nicht mehr handlungsfähig werden? Auch wenn unsere Gesellschaft uns weismachen möchte, dass Traurigkeit, Ängste, Blockaden und die anderen Symptome dieser Erkrankungen eine Form von Schwäche wären, ist dem bei weitem nicht so. Ganz im Gegenteil, hat sich herausgestellt, dass sogar meist besonders leistungsfähige und starke Persönlichkeiten im Laufe ihres Lebens in Gefahr kommen, an Depressionen und Co. zu erkranken.
Dies liegt sicherlich zum einen daran, dass diese Menschen im wahrsten Sinne des Wortes ihre Akkus leerfahren. Denn der Körper benötigt zum richtigen Funktionieren eine ganze Menge an hochwertigen Nährstoffen. Doch gerade wer sich immer wieder bis an seine Grenzen fordert, benötigt besonders viele von diesen Nährstoffen. Gleichzeitig ist es so, dass unsere Nahrungsmittel von Jahr zu Jahr weniger dieser hochwertigen Nährstoffe enthalten.

„Du bist, was du isst!“, beginnt der Autor dieses interessanten Buches mit seinen Erklärungen darüber, dass alle Stoffwechselvorgänge in unserem Körper nur dann einwandfrei funktionieren können, wenn wir die richtige Nahrung und mit ihr alle wichtigen Nährstoffe zu uns nehmen. Das gilt in gleichem Maße für die Produktion von Körperzellen wie zum Beispiel Knochen, Muskeln und Knorpel, wie es auch für die lebenswichtigen Nervenzellen gilt.

Natürlicher Heilungsansatz für diese Krankheiten

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Ursache von Depressionen in einer Störung regulativer Botenstoffe in unserem Gehirn liegt. Denn diese Botenstoffe, wie man in der Medizin Mediatoren nennt, sind es, die unseren Gefühlshaushalt bestimmen. Der bekannteste dieser Botenstoffe ist das Serotonin, das man im allgemeinen als Glückshormon kennt. Stehen im Körper durch eine ungeeignete Ernährung zu wenige der Nährstoffe zur Verfügung, die er braucht, um genau diese Botenstoffe herzustellen, kommt es zu eben dem Symptomen, die typisch sind für Bounrout-Syndrom, Angstzustände und Depressionen. Selbst Situationen, die andere Menschen überaus glücklich machen würden, können von Menschen, die keine entsprechenden Botenstoffe produzieren können, nicht als Glück wahrgenommen werden. Der Mensch wird quasi von allen positiven Eindrücken abgeschnitten oder zumindest kann er sie nicht mehr wahrnehmen.

Der Weg der Heilung solcher Erkrankungen liegt also dementsprechend darin, dem Körper die richtigen Nährstoffe in der richtigen Menge zuzuführen. Dann ist der Mensch wieder dazu in der Lage, die für uns so wichtigen Botenstoffe zu bilden. Positive Erlebnisse werden wieder so empfunden, wie es für unser Seelenleben gesund ist. Die Situation normalisiert sich wieder und der Patient kann aus seinen Ängsten, Sorgen und Nöten wieder herausfinden. Heilung findet statt.

Viel Information gut aufbereitet

In diesem Buch stellt der Autor alle Informationen vor, die Patienten benötigen, um sich selbst von Angstzuständen, Depressionen und der Burnout-Syndrom zu heilen. Doch er geht noch sehr viel weiter, indem er interessierten Laien aber auch Fachpersonal, wie Heilpraktikern, Ärzten usw. alle Stoffe detailliert vorstellt und gleichzeitig erklärt, in welcher Menge sie einzunehmen sind, um die größtmöglichen Heilungserfolge sicherzustellen.

Trotzdem braucht niemand besorgt zu sein, dass das über 800 Seiten starke Buch ihn überfordern könnte. Denn alle für die Behandlung wichtigen Informationen sind übersichtlich in Tabellen angeordnet. So ist es möglich, sich sehr schnell und übersichtlich über alle behandlungsrelevanten Daten zu informieren. Damit ist es auf eher ungeduldigen Gemütern möglich, gleich am ersten Tag zu starten.

Das Buch „Ihr sicherer Weg zur Heilung von Depressionen, Ängsten & Burnout“ ist angesichts der steigenden Zahlen von Betroffenen nicht nur ungemein wichtig, um Aufklärung zu bringen. Es schafft es auch, Hoffnung für Patienten und ihre Familien zu bringen. Unzählige Beziehungen und Familien können gerettet, die Patienten selbst wieder in ein lebenswertes Leben zurückfinden und zahlreiche Selbstmorde verhindert werden.