Auf die Gesundheit

3 gesunde und leckere Rezepte für die Büroküche

Joghurt mit frischen Früchten

Im Handumdrehen ist dieser leckere Joghurt mit frischen Früchten zubereitet. Im Sommer bei warmen Temperaturen schmeckt diese kalorienarme Variante der Mittagspause am besten. Folgen Sie einfach diesem Rezept.

  • Joghurt, fettarm
  • Bananen
  • Äpfel
  • kernlose Weintrauben
  • Zucker
  • Knusper-Flakes
  • flüssiger Honig

Geben Sie den Joghurt in eine Schüssel und schmecken Ihn mit Zucker ab, bis er Ihren Geschmack entspricht. Schneiden Sie anschließend die Bananen und Äpfel in kleine Stücke und mengen diese dem Joghurt unter. Kleiner Tipp, nehmen Sie ungespritzte Bio-Äpfel und lassen die Schale dran, denn darin befinden sich die meisten Vitamine. Weintrauben gründlich waschen und die Trauben im ganzen ebenfalls untermengen.

Zum Schluss noch ein paar Knusper-Flakes und je nach Geschmack Honig über den Joghurt geben. Legen Sie die Menge der Zutaten nach der Anzahl der Mitesser fest.

Quarkspeise mit frischen Früchten

Diese Speise ist besonders gut für warme Tage geeignet. Bei uns zu Hause gab Quarkspeise mit frischen Früchten oft im Sommer, wenn es schnell gehen musste, aber trotzdem lecker sein sollte.

  • Quark
  • Sahne
  • Zucker
  • Früchte

Füllen Sie den Quark, für eine Person reicht in etwa eine handelsübliche 250 Gramm Packung, in eine Schüssel und geben Sie ein wenig Sahne und Zucker hinzu. Rühren Sie den Quark, bis Sie eine cremige Masse erhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, geben Sie noch ein wenig Sahne hinzu.

Schneiden Sie nun die Frucht nach Wahl in kleine Stücke und geben Sie diese dem Quark hinzu rühren noch einmal kurz um. Besonders gut passen Pfirsiche oder Nektarinen zu dieser leckeren Quarkspeise.

Tortellini Salat mit Rucola und Serano Schinken

Leicht, lecker und trotzdem sättigend ist dieser Tortellini-Salat mit Rucola und herzhaften Serano Schinken. Voraussetzung  um sich diesen Salat in Ihrer Büroküche zubereiten zu können, ist, dass Sie Zugang zu einer Kochstelle haben, um die Tortellini zu garen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht wenn die Tortellini kalt sind, können Sie diese bereits in der heimischen Küche vorkochen und beispielsweise in einer Tupper-Dose mit ins Büro nehmen.

  • Tortellini mit Spinatfüllung
  • Rucola Salat
  • Cocktail Tomaten
  • Mozzarella Bällchen
  • Serano Schinken
  • Dressing

Falls Sie die Möglichkeit haben die Tortellini zu kochen, setzen Sie Wasser auf und fügen ein wenig Salz hinzu. Waschen Sie danach den Rucola, entfernen die Stiele und reißen ihn in mittelgroße Stücke. Halbieren und vierteln Sie anschließen die Cocktail Tomaten, entscheiden Sie bezüglich der Menge ganz einfach nach persönlichen Geschmack. Gleiches machen Sie mit den Mozzarella Bällchen und geben danach alles in eine geeignet große Schüssel.

In der Zwischenzeit sollte das Wasser für die Tortellini begonnen haben zu kochen. Tun Sie die Tortellini in das kochende Wasser und richten Sie sich an die auf der Verpackung angegeben Garzeit, um das beste Ergebnis zu erreichen.

Jetzt fehlt noch der Serano Schinken und das Dressing. Reißen Sie den Serano Schinken in kleine Stücke. Achten Sie darauf, dass Sie den Schinken gleichmäßig in der Schüssel verteilen, weil er sonst schnell verklebt und ein Klumpen Schinken entsteht. Ein kleiner Tipp: Sparen Sie nicht am Schinken, hier merkt man bei günstigen Produkten doch teilweise große Qualitätsunterschiede.

Beim Dressing lasse wir Ihnen die freie Wahl, da wir festgestellt haben, dass dort die Meinungen weit auseinander gehen. Wir empfehlen Ihnen allerdings die Dressing Mischung Paprika Kräuter von Knorr, verfeinert mit Honig, Balsamico Essig und ein wenig Senf.

Wenn die Tortellini fertig gekocht sind, vermengen Sie alles in der Salatschüssel bis das Dressing gleichmäßig verteilt ist. Jetzt aber guten Appetit. Am besten schmeckt der Salat noch zusammen mit einer netten Kollegin oder netten Kollegen.